Vierbeiniger Zuwachs für die paperdogs-Redaktion

12. Februar 2010 von Marco Glas

Lila im Bett_2_kleinDie paperdogs-Redaktion hat eine neue Mitarbeiterin! “Lila” ist viereinhalb Monate alt, tollpatschig und stolze vierzig Zentimeter hoch. Eigentlich hatten wir gar nicht nach Verstärkung gesucht. Als dann aber Lilas Bewerbung in Form eines Steckbriefes “Welpe Lila sucht liebevolles Zuhause” bei uns im Postfach lag, ging alles ganz schnell. Nach einem innerhalb von zehn Minuten einberufenen Sondermeeting war klar, wir müssen Lila kennenlernen …

Das erste Treffen mit Lila

Einen Tag später machten wir uns auf den Weg nach Penzberg. Dort wohnte Lila vorübergehend bei Ihrer Pflegemama Michaela Köhler. Die Leiterin der Tiertafel Ausgabestelle München hatte Lila in ihre Obhut genommen, nachdem ein Kunde aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr für das kleine Mischlings-Mädchen sorgen konnte, wie uns Michaela Köhler mitteilte. Bereits am Gartentor wurden wir stürmisch und freudestrahlend von Lila empfangen.

Fünf Minuten später machte es sich die gerade mal acht Kilo schwere Lila in meinem Schoß gemütlich. Die Chemie stimmte also schon mal und auch das Kauen auf meiner Hand wertete ich als Freundschaftsangebot. Der eigentliche Test sollte aber noch folgen. Da sich unsere Redaktion zwar in Isarnähe, aber mitten in der Stadt befindet, wollten wir Lila vor einer möglichen Aufnahme in die paperdogs-Gemeinschaft auf Sozialverträglichkeit testen.

Lila im Wohnzimmer_kleinSchnuppertag in München

Also ging es eine Stunde später ab nach München. Nach einem kleinen Spaziergang trafen wir uns mit Hundetrainerin und Verhaltenstherapeutin Andrea Metzger – die der paperdogs-Redaktion bereits seit Jahren mit Rat und Tat zur Seite steht – zum finalen Wesens-Check. Auch diesen bestand Lila mit Bravour. Da am nächsten Tag aber noch ein Tierarztbesuch in Starnberg anstand, brachten wir Lila zunächst wieder zurück nach Starnberg.

Lila bekommt ein neues Zuhause

Wir verabschiedeten uns allerdings nicht, ohne uns mit Michaela Köhler und Lila für einen gemeinsamen Besuch beim Tierarzt am nächsten Tag zu verabreden. Lila hatte uns nicht nur überzeugt, sondern unsere Herzen im Sturm erobert. Nachdem der Tierarzt Lila beste Gesundheit bescheinigte und auch Michaela ein gutes Gefühl im Hinblick auf die neuen Besitzer hatte , durften wir sie nach dem Besuch beim Tierarzt endlich einpacken.

Seit über einer Woche ist Lila jetzt bei uns. Eine Eingewöhnungsphase haben weder wir noch Lila gebraucht. Manchmal bringt das Leben einfach von selbst zusammen, was zusammen gehört.

Lila bekommt ab sofort eine eigene Rubrik im paperdogsblog

In unserer neuen Rubrik “Lila”, die wir extra für unseren Zuwachs eingerichtet haben, werden wir ab sofort regelmäßig über Lila, ihre Abenteuer und Erfahrungen berichten.

Weitere Beiträge über den vierbeinigen Zuwachs der paperdogs-Redaktion:

Posted in Tiere

2 Responses

  1. Frau Fiffi

    Willkommen im echten LEBEN Mrs. LILA!

    Schön, dass wir Dein “Ankommen” von der ersten Minute an verfolgen durften und nur das Beste Gute im Neuen Leben”. …und keine Sorge, die Leckerlie-Versorgung für die nächsten 20 Lebensjahre ist sichergestellt :-)

    Bussi, Andrea, Winniepooh & Hobbit und die FIFFIS


  2. Katrin

    Jetzt ist jedenfalls noch mehr Freude im Haus – selbst bei der Rückkehr, wenn man mal fünf Minuten die Wohnung verläßt :-) . Und niemand schläft so schön schnarchend in meinem Schoß wie die Schaftreiberin da oben…



 Subscribe in a reader