Wo sind die Menschen am glücklichsten?

18. November 2013 von Marco Glas

Im Norden Deutschlands sind die Menschen mit ihrem Leben zufriedener als im Rest der Republik. Die Schweizer, Norweger, Isländer, Schweden und Dänen sind wiederum zufriedener als die Deutschen. Wie kommt das? Und was macht eigentlich glücklich?

Studien zufolge ist ein gewisser materieller Wohlstand eine notwendige, aber keine hinreichende Bedingung für Glück. Vielleicht liegen ja deshalb die skandinavischen Länder und die Niederlande auf dem Better Life Index der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) vor Deutschland, obwohl sich die Lebensbedingungen in diesen Ländern nicht stark voneinander unterscheiden.

Die Glücklichsten Deutschen leben in Schleswig-Holstein

Objektive Rahmenbedingungen und subjektives Empfinden sind anscheinend sehr unterschiedlich. Oder wie lässt es sich sonst erklären, dass laut “Glücksatlas 2013″ die glücklichsten Menschen Deutschlands ausgerechnet in Schleswig-Holstein – einem der ärmsten Bundesländer – leben? Wissenschaftler der Universität Freiburg kamen zu diesem Ergebnis, nachdem sie 3.000 Interviews mit Freiwilligen geführt hatten.

Knapp zwei Drittel der Deutschen sind zufrieden

Nach der Studie der OECD sind 61 Prozent der Befragten in Deutschland zufrieden. Im World Happiness Report der Columbia University, einem anderen Glücksindex, schafft es Deutschland immerhin auf Rang 26 von 156 Nationen. Die Spitzenplätze besetzen auch hier skandinavische Länder. Ein wichtiger positiver Faktor für Glück ist der Erhebung zufolge die Freiheit, Lebensentscheidungen für sich treffen zu können.

 

Posted in Leben


(comments are closed).


 Subscribe in a reader